Trainingsgruppen

Die Jugend der Ortsgruppe Anderten hat ein breitgefächertes, auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder zugeschnittenes Trainingsangebot: Aufgeteilt in mehrere Gruppen erlernen die Kinder das Schwimmen, verbessern ihr Können und haben zusammen Spaß.

In unserer Anfängerschwimmausbildung (Seepferdchen) lernen Kinder ab 5 Jahren spielerisch die Grundlagen des Schwimmens. Daran schließen sich die Jugendschwimmabzeichen (Bronze, Silber und Gold) an; die Rahmenbedingungen wurden bereits auf unserer Ausbildungsseite beschrieben. Ziel in diesen drei Gruppen ist die Verbesserung der Schwimmtechnik und der Ausdauer, aber auch das Tauchen und Springen wird geübt. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bildet bei uns außerdem die Thematisierung von Selbstrettung und der Grundlagen der Fremdrettung. Jede Gruppe beendet ihr Training mit einer „Spielzeit“, sodass auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt!

Im Folgenden die Informationen über die weiterführenden Gruppen:

Alle Kinder und Jugendlichen, die das DJSA in Gold abgelegt haben und Mitglied der DLRG sind, haben die Möglichkeit, ihr Junior-Retter-Abzeichen, das „Seepferdchen des Rettungsschwimmens“, abzulegen. Dabei werden die ersten Erfahrungen mit dem Rettungsschwimmen gesammelt und die grundlegenden Inhalte der Rettungsschwimmausbildung altersgerecht vermittelt. Der Junior-Retter-Kurs findet parallel zu den Schwimmkursen dienstags von 18 bis 19 Uhr statt.

Im Anschluss treffen sich von 19 bis 20 Uhr alle Jugendlichen, die für die Rettungsschwimmscheine in Bronze, Silber oder Gold trainieren. Wer Lust hat, kann mit uns auch auf Wettkämpfe im Rettungsschwimmen fahren oder das Schnorcheltauchabzeichen ablegen! Aus dieser Gruppe „rekrutiert“ sich unser Ortsgruppen-Nachwuchs, also diejenigen, die regelmäßig am Wachdienst teilnehmen oder die Ausbildung der Jüngeren übernehmen.

Weitere Informationen sind auf der Ausbildungsseite zu finden!